Kontakt Contact

Die im Coextrusionsverfahren hergestellten Schutzplatten bestehen aus zwei stoffschlüssig miteinander verbundenen Schichten: Eine schwarze PE-HD Kernplatte mit homogenen farbigen Außenschichten. Die obere Schicht ist mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung ausgestattet, um die Rutschgefahr für im Leitungsbereich arbeitende Personen zu vermindern und somit Unfälle zu vermeiden.

Die Schutzplatten werden zudem mit Lochfräsungen mit einem Durchmesser von 20mm bis 30mm versehen, damit die Bodenfeuchte in das Erdreich abgeleitet wird.

Übersicht zum Lieferprogramm der Schutzplatten

SIMONA Schutzplatten für Gas- und Kabeltrassen werden aus Polyethylen (PE) mit optionaler rutschhemmender Oberfläche hergestellt. Die Abdeckplatten können zudem mit Lochfräsungen versehen werden. Die Löcher mit einem Durchmesser von 30 mm leiten Bodenfeuchte in das Erdreich ab. Ein für die Verbindung der Schutzplatten eigenentwickeltes und hergestelltes Verbindungssystem wird zusätzlich angeboten.

Schutzplatten


Varianten

Werkstoff
3.000 x 500 x 10 + 15 mm PE-AR Platte mit Lochfräsung
3.000 x 500 x 8 - 15 mm PE-AR Platte
3.000 x 500 x 10 + 15 mm PE Platte mit Lochfräsung
3.000 x 500 x 1 - 15 mm PE Platte
20, 30 mm PP-Niete
22 mm PP Bögen

Übersicht zum Lieferprogramm der Schutzgitter

SIMONA Schutzgitter werden aus PE produziert. Sie sind leicht zu montieren und lassen sich ohne Probleme in den Kabeltrassen verlegen.

Schutzgitter


Varianten

Werkstoff
1.000 x 1.000 x 32 mm PE-Gitter
2.000 x 500 x 32 mm PE-Gitter
2.000 x 1.000 x 23 mm PE-Gitter
2.000 x 500 x 23 mm PE-Gitter

Andere Plattendicken, Abmessungen und Farben sind auf Anfrage möglich.